Genussvoll rustikal

Genussvoll rustikal

Herrmannsdorfer Schweinebraten

Herrmannsdorfer Schweinebraten

Zarte Versuchung

Zarte Versuchung

Das Wirtshaus zum Herrmannsdorfer Schweinsbräu

Telefon 08093/90 94 45 (Mi-So geöffnet von 12-21:30 Uhr, Mo + Di Ruhetage)
wirtshaus@herrmannsdorfer.de

Es hat sich schon rumgesprochen: Zum 1. Januar 2015 haben wir das Wirtshaus zum Herrmannsdorfer Schweinsbräu übernommen und in die Herrmannsdorfer Lebens-Mittel- und Service-Kultur integriert.

Über 20 Jahre hat Thomas Thielemann das Schweinsbräu als selbständiger Pächter und Wirt geführt. Gute bayrische Wirtshauskultur, das war unsere Philosophie und Thomas hat mit seiner ehrlichen, unverfälschten Küche eine gute Grundlage dazu gelegt. Wir wünschen ihm für die Zukunft alles Gute.

Im Wirtshaus zum Schweinsbräu bleibt in der Küche erst mal vieles beim Alten. Die Küche wird weiter von Ole Euler geleitet. Er hat in bekannten Häusern gelernt und viele Jahre lang mit Thomas Thielemann gearbeitet.

Natürlich haben wir uns auch Neues ausgedacht und freuen uns darauf, Sie zu überraschen. Unsere handwerklich und ökologischen Lebens-Mittel, frisch aus der Gärtnerei nebenan und direkt aus den Werkstätten, stehen im Mittelpunkt des neuen Wirtshauses. Mit der ersten WURSTBAR in Bayern entsteht – neben der offenen Küche – ein weiteres Herzstück. Die WURSTBAR wird zur Bühne für Würste, Schinken, Brot und Käse, die in Herrmannsdorf entstehen. Dazu gibt es frisches Herrmannsdorfer Schweinsbräu mit einer Leitung direkt aus der Brauerei.

Rund um die Bar kann man mittags und abends auch mit wenig Zeit kleine, warme oder kalte Köstlichkeiten genießen. Im Restaurant, gleich um die Ecke, etwas ruhiger und mit Blick auf den Ferkelkindergarten, wird der Gast mit mehr Zeit klassisch verwöhnt.

Ein Wirtshaus für alle soll es auf diese Weise werden. Wir freuen uns darauf, für Sie das Bodenständige aus Herrmannsdorf mit Liebe und Können zu verfeinern, gut zu präsentieren und in freundlicher, gemütlicher Atmosphäre anzubieten.